top of page

Allgemeine Vertragsbedingungen

Version  6

Storno

1. Einleitung 

Die Allgemeinen Vertragsbedingungen (nachfolgend AVB) sind integraler Bestandteil des Vertrages zwischen dem Vermieter (Ferienhaus Vallamand, vertreten durch M. und A. Stucki) und dem Mieter. Die AVB sind vorbehaltlos anwendbar und gehen allfälligen anderen Bedingungen vor. Vereinbarungen, welche die nachfolgenden Bestimmungen abändern oder ergänzen, bedürfen ihre Gültigkeit der schriftlichen Zustimmung von Ferienhaus Vallamand. Wurden die AVB einmal vereinbart, gelten sie auch für alle weiteren Vertragsverhältnisse zwischen dem Vermieter und dem Mieter. Es gilt jeweils die im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses in Kraft stehende Fassung der AVB. 

 

2. Angebote und Reservierungen

Die Angebote von Ferienhaus Vallamand sind freibleibend. Der Vertrag zwischen dem Vermieter und dem Mieter ist abgeschlossen, sobald Ferienhaus Vallamand die mündliche oder schriftliche Anfrage des Mieters schriftlich bestätigt hat. Der Vermieter kann keine Verantwortung für E-Mails übernehmen, die im Spam-Ordner des Mieters eintreffen. Sobald die Reisedaten des Mieters durch Ferienhaus Vallamand schriftlich bestätigt worden sind, gelten diese als verbindlich. Die Mindestmietdauer beträgt drei Nächte.

 

3. Preise und Zusatzkosten 

Für den Mieter wird keine Mehrwertsteuer fällig. Kurtaxen, sowie Strom- und Wasserkosten sind vom Mieter zu bezahlen und sind im Übernachtungspreis als Pauschale inkludiert. Die Übernachtungspreise sind auf der Website publiziert und können je nach Saison und Auslastung variieren. Zusätzlich zu jeder Buchung fallen die Reinigungskosten von insgesamt CHF 150.- an. Sollte das Ferienhaus in einem ausserordentlich schmutzigen Zustand hinterlassen, oder das Rauchverbot ignoriert werden, können zusätzliche Reinigungskosten anfallen. Das Zusatzangebot der Little Extras, welches der Mieter zusammen mit der Rechnung erhält, wird, sofern in Anspruch genommen, während des Aufenthaltes oder nach der Abreise in Rechnung gestellt. Für Haustiere fallen keine zusätzlichen Kosten an.

 

4. Zahlungsbedingungen 

Der Vermieter lässt dem Mieter eine Rechnung mit allen nötigen Zusatzinformationen zukommen. Die Rechnung für den Aufenthalt wird dem Mieter vier Wochen vor Anreise per Post zugesendet. Die Zahlungsfrist beträgt 21 Tage nach dem Rechnungsdatum, spätestens jedoch bis zum Anreisetag des Mieters. Das Ferienhaus darf nicht bezogen werden, ehe die Zahlung beim Vermieter eingegangen ist. Sollte die Zahlungsfrist ohne Zahlungseingang verstreichen, werden mit der zweiten Zahlungserinnerung Mahnspesen von CHF 30.- fällig. Der Rechnungsbetrag wird ebenso fällig, wenn der Mieter nicht Anreist oder die Reservierung nach Ablauf der Kündigungsfrist storniert.

 

5. Umbuchung 

Eine Verschiebung der Anreise und oder Abreise, muss bis spätestens 28 Tage vor dem eigentlichen Anreisetag angefragt werden. Es besteht keine Garantie auf eine Umbuchung und es können je nach Saisonwechsel zusätzliche Kosten anfallen. Sollte eine Umbuchung nicht möglich sein und eine Rückerstattung vom Mieter gefordert werden, gelten die vereinbarten Stornierungsbedingungen zum Zeitpunkt der Rückerstattungsanfrage. 

 

6. Stornierungsbedingungen und Vertragsverzicht

6.1 Sofern nichts anderes vereinbart wurde, gelten die generellen Stornierungsbedingungen dieser Vertragsbedingungen.
6.2 Volle Kostenrückerstattung für Stornierungen, die innerhalb von 24 Stunden nach Abschluss der Buchung erfolgen, und das Anreisedatum des Mieters noch mindestens 31 Tage in der Zukunft liegt. 

6.3 50% Kostenrückerstattung für Stornierungen, die mindestens 21 Tage vor dem Anreisedatum des Mieters erfolgen.
6.4 Keine Kostenrückerstattungen für Stornierungen, die innerhalb von 21 Tagen vor dem Anreisedatum erfolgen.
6.5 Keine Kostenrückerstattungen bei Fernbleiben und nicht Anreisen des Mieters am Anreisedatum, ohne die Anreise mündlich oder schriftlich abzusagen.
6.6 Der Vermieter hält sich nach Absprache mit dem Mieter vor, vom bereits abgeschlossenen Mietvertrag zurückzutreten, unter der Voraussetzung sämtliche bereits an Ferienhaus Vallamand bezahlten Kosten zurückzuerstatten.
6.7 Es können keine Kosten rückerstattet werden, sollte der Mieter vor dem geplanten Abreisedatum das Ferienhaus verlassen.
6.8 Sollte der Mieter länger als 7 Kalendertage nicht auf eine Rückfrage nach dem Interesse an einer Buchung antworten, tritt der Vermieter vom Mietvertrag zurück mit der Folge, dass der Vermieter die reservierten Buchungsdaten anderweitig vergeben kann und ihn keine Leistungspflicht trifft. Sollte der Mieter bis zu diesem Zeitpunkt bereits eine Zahlung geleistet haben, gelten die Stornierungsbedingungen Art. 6.2 bis 6.4 dieser AVB. 

 

7. Haftung und Haftungsausschluss 

Der Vermieter haftet nicht für körperliche oder seelische Verletzungen und Schäden, die sich der Mieter auf dem Grundstück des Vermieters zuzieht. Die Nutzung des Ferienhauses, insbesondere des Gartens mit teils starker Steigung, des Kamins und der Schlafgalerie, geht auf eigene Gefahr des Mieters. Die Vermietung erfolgt unter Ausschluss der Gewährleistung von auf der Website aufgelisteter Ausstattung. Um sich im Garten fortzubewegen, werden ausdrücklich rutschsichere Schuhe mit gutem Profil empfohlen. Der Mieter haftet persönlich unbeschränkt für beschädigte, verlorene oder vermisste Gegenstände sowie für Schäden an Haus oder Einrichtung. Der Mieter haftet nur dann nicht, wenn er beweisen kann, dass der Schaden nicht durch ihn entstanden ist. Sollte ein Schaden festgestellt werden, sei es durch die Bekanntgabe des Mieters oder durch das Feststellen des Vermieters, hat der Vermieter Anrecht auf eine Schadensersatzleistung gemäss OR. Der Mieter haftet persönlich unbeschränkt für Forderungen oder Schäden, die aus der Widerhandlung der Hausregeln hervorgehen. 

 

8. Hausregeln und zusätzliche Bestimmungen
8.1 Mit der Buchung bestätigt der Mieter, die Hausregeln gelesen und akzeptiert zu haben. Die zusätzlichen Bestimmungen im Dossier, das bei der Ankunft in der Küche bereitliegt und auf Anfrage schriftlich verfügbar ist, sind zu beachten und einzuhalten. Für alle Schäden oder Forderungen, die aus Widerhandlungen der Hausregeln hervorgehen, haftet ausschliesslich der Mieter.
8.2 Rauchen innerhalb der Räume ist nicht gestattet, ebenso nicht bei offenem Fenster. Dies beinhaltet das Abbrennen lassen von herkömmlichem Tabak und vergleichbaren Substanzen sowie jegliche elektronischen Varianten. Rauchabfälle dürfen weder im Garten noch um das Grundstück herum liegen gelassen werden. Bei Missachtung wird eine Reinigungspauschale in Höhe von CHF 300.- in Rechnung gestellt.
8.3 Die Nachtruhe beginnt um 22:00 Uhr und endet um 07:00 Uhr.
8.4 Zusätzliche Übernachtungsgäste, die bei der Buchung nicht angemeldet worden sind, sind zwingend bekannt zu geben. Sollten mehr Gäste im Ferienhaus übernachten, als bei der Buchung angegeben worden sind, kann vom Vermieter nachträglich eine Gebühr verlangt werden.
8.5 Veranstaltungen und Partys sind nicht erlaubt. Ausgenommen sind private, kleine Feiern im Rahmen der Familie, wie Geburtstage oder ähnliches. 
8.6 Im Kamin darf aufgrund der Partikelbildung kein Papier oder Karton verbrannt werden.
8.7 Ohne schriftliche Zustimmung des Vermieters, ist es nicht erlaubt, das Ferienhaus unterzuvermieten. Für Schäden, die durch Untermieter hervorgehen, haftet ausschliesslich und vollumfänglich der Mieter.

8.8 Schäden sind umgehend, spätestens jedoch bis zum Tag der Abreise, bekannt zu geben.
8.9 Der Mieter verpflichtet sich, sorge zum Haus sowie zur Einrichtung, zu Anlagen und zum Mobiliar zu tragen. Ebenso verpflichtet sich der Mieter zur Einhaltung der hier genannten Hausregeln und zusätzlichen Bestimmungen.
8.10 Bei nicht Einhaltung der AVB und oder der Hausregeln kann das Mietsverhältnis durch den Vermieter jederzeit sofort gekündigt werden, den Vermieter trifft in diesem Fall keine Leistungs- oder Zahlungspflicht.
8.11 Der Mieter haftet persönlich unbeschränkt für Forderungen oder Schäden, die aus der Widerhandlung der Hausregeln oder der zusätzlichen Bestimmungen hervorgehen.

 

9. Gutscheine

Um einen Gutschein einzulösen, muss der erhaltene Code im Onlineformular auf der Kontaktseite im Feld «Bemerkungen» angegeben werden. Ein Gutschein kann nicht mehr berücksichtigt werden, wenn eine angefragte Buchung bereits bestätigt worden ist. Eventuelle Rabatte, die durch einen Gutscheincode abgezogen werden, werden ausschliesslich auf den Übernachtungspreis angerechnet und nicht auf eventuelle Zusatzkosten wie Reinigungsgebühren oder Little Extras. Es besteht kein Recht auf Auszahlung oder Rückerstattung. Die Gültigkeit und den Vorteil des Gutscheins kann der Mieter jederzeit, unter anfügen des Gutscheincodes hinter der Domain, abrufen (www.ferienhaus-vallamand.ch/code). 

 

10. Schutzklausel und Anwendbares Recht
Diese Vertragsbedingungen behalten ihre Gültigkeit und Wirksamkeit selbst dann, wenn sich ein Artikel dieser AVB als ungültig, nichtig oder nicht definiert ergeben sollte. Die Vertragsverhältnisse zwischen Ferienhaus Vallamand und dem Mieter unterstehen ausdrücklich Schweizer Recht. Ausschliesslicher Gerichtsstand für allfällige Streitigkeiten ist Bern.

Gutscheine

Ältere Versionen der allgemeinen Vertragsbedingungen können per E-Mail beantragt werden.

bottom of page